Neuwieder Schwimmerin Irmgard Richter wird Deutsche Meisterin

Die erfolgreichen Neuwieder Masters: Irmgard Richter, Manuela Schaback, Norbert Körber

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Masters im Wetzlarer Europabad startete auch eine Mannschaft des Neuwieder Schwimmvereins 09 und erzielte dabei hervorragende Platzierungen. Jeweils eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille sowie einen 6. Platz brachte das Team am Ende der Wettbewerbe mit in die Deichstadt.

Irmgard Richter, Altersklasse (AK) 70, gewann die Goldmedaille über 200m Rücken. Zu Beginn des Rennens bereits erkämpfte sie sich über eine Länge Vorsprung und verteidigte diesen bis zum Ende. In einer Zeit von 3:46.96 Minuten wurde sie Deutsche Meisterin auf dieser Strecke.

Über 200m Schmetterling musste sich Ex-Europameister Norbert Körber, AK75, als derzeit „Klassenältester“ mit einer Zeit von 4:42.33 Minuten mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Neben dieser Silbermedaille gewann Körber über 400m Lagen die Bronzemedaille und komplettierte so den Medaillensatz für den NSV09.

Bei ihrem ersten Start konnte auch Manuela Schaback, AK50, überzeugen und sicherte sich mit einer Bestzeit von 3:30.78 Minuten über 200m Brust in einem starken Teilnehmerfeld überraschend den 6. Platz.

Der gesamte Schwimmverein gratuliert den Neuwieder Aktiven zu diesen Erfolgen.

Ein Gedanke zu „Neuwieder Schwimmerin Irmgard Richter wird Deutsche Meisterin

  • 21/05/2017 um 13:23
    Permalink

    Auch die „alten Besen“ fegen sehr gut!
    Herzlichen Glückwunsch.
    Weiter so wünscht sich und euch euer
    1. Vorsitzender

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.