Erfolgreiche Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2017 in Mainz für den NSV 09

Das Bild zeigt Felix, Ralf und Laurin in der hinteren Reihe, sowie Magnus in der vorderen Reihe.

Fünf Schwimmerinnen und zwölf Schwimmer des Neuwieder Schwimmverein 09 hatten die erforderlichen Pflichtzeiten geschafft und sich damit für die diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Mainz qualifiziert. Dabei konnte der Neuwieder Verein vier Jahrgangswertungen gewinnen. In den Disziplinen „Schwimmerischer Mehrkampf Brust“, 100 m Rücken, sowie 200 m und 400 m Freistil kam der Sieger jeweils aus der Deichstadt.

Im Schwimmerischen Mehrkampf müssen die jüngsten der Wettkampfteilnehmer ihre schwimmerische Vielseitigkeit beweisen. Der Schwimmerische Mehrkampf Brust besteht aus den Disziplinen 200m Lagen, 200m Brust, 50m Brust-Beine, 100m Brust und 400m Freistil. Alle im Wettbewerb geschwommenen Zeiten werden in Punkte umgewandelt und addiert. Am Ende sicherte das jüngste Mitglied der Neuwieder Mannschaft Magnus Moritz mit einer Gesamtpunktzahl von 1207 Punkten und 59 Punkten Vorsprung den ersten Platz der Jahrgangswertung 2006 und den dazugehörenden Pokal. Laurin Welk konnte über 100m Rücken die schnellste Zeit des Jahrgangs 2001 schwimmen und stieg damit als Sieger aus dem Wasser. Zwei Goldmedaillen konnte Felix Fuchs erringen. Er gewann die Jahrgangswertungen 1999 sowohl über 200m Freistil als auch über 400m Freistil. Dazu gewann er zwei Silbermedaillen (100m Freistil, 200m Lagen) und eine Bronzemedaille (100m Rücken). Die meisten Medaillen sammelte Alexander Barta. Mit vier zweiten Plätzen (50m Freistil, 50m Brust, 100m Brust und 200m Brust) sowie zwei dritten Plätzen (50m Schmetterling, 200m Freistil) konnte er insgesamt sechs Mal Edelmetall erringen. Jeweils eine Silbermedaille gewannen Jerome Osterkamp (50m Freistil) und Justin Spies (100m Brust). Außerdem konnte sich Viktoria Brinster über 200m Lagen eine Bronzemedaille erkämpfen.

In der Masterwertung überragte wieder einmal die Deutsche Meisterin Irmgard Richter, die gleich vier Goldmedaillen (100m Freistil, 200m Freistil, 50m Brust, 200m Brust) gewinnen konnte. Mit seinem Sieg über 100m Schmetterling und seinen beiden zweiten Plätzen über 50m Schmetterling und 100m Freistil rundete Pascal Henk das ebenfalls hervorragende Ergebnis der Neuwieder Masters ab.

Trainer Ralf Seuser zeigte sich am Beckenrand auch mit den Leistungen der anderen Teammitglieder Alexander Fischer, Bastian Doherr, Luca Gemünd, Kim Schaback, Aida Siekmeyer-Salvan, Daniel Steinke und Lukas vom Eyser sehr zufrieden. Das intensive Training in der Neuwieder Deichwelle hatte sich wieder einmal ausgezahlt und wurde mit starken Platzierungen belohnt. Allerdings richtete der Trainer den Blick sofort wieder nach vorne. Die Saison ist nämlich für die Neuwieder Mannschaft noch nicht zu Ende. Als letzter Höhepunkt warten zum Saisonabschluss die Rheinland-Meisterschaften auf die Sportler. Diese finden am 24. und 25.Juni in der Deichwelle Neuwied statt. Auch dort sind wieder spannende Wettkämpfe zu erwarten, denn möglichst viele der Medaillen sollen in Neuwied bleiben.

2 Gedanken zu „Erfolgreiche Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2017 in Mainz für den NSV 09

  • 19/05/2017 um 14:51
    Permalink

    Ich gratuliere den erfolgreichen Sportlern zu ihrem Erfolg.
    Hans-Juergen Hoffmann
    1. Vorsitzender Neuwieder-Schwimmverein-09

    Antwort
  • 19/05/2017 um 18:22
    Permalink

    Dem Trainer sei Dank !
    Hans-Jürgen Hoffmann
    1. Vorsitzender Neuwieder Schwimmerverein 09 e.V.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.